Vorsicht ist besser als Nachsicht - Belastungstest mit CERTEX

 

Jedes Lastaufnahmemittel ist für eine bestimmte Tragfähigkeit (WLL) ausgelegt. Bei einem Belastungstest wird die Funktionalität eines Lastaufnahmemittels überprüft. Ziel ist es, festzustellen, ob das Lastaufnahmemittel die Last bewältigen kann und somit zu 100% sicher im Einsatz ist. Dabei steht die Sicherheit des Benutzers im Vordergrund.

Eine reguläre Belastungsprüfung ist eine zerstörungsfreie Prüfmethode. Zu diesem Zweck können Sie sowohl Lastaufnahmemittel aus dem Hause CERTEX als auch fremdkonstruierte Lastaufnahmemittel bei uns einem Belastungstest unterziehen. Damit erhalten Sie einen zuverlässigen Nachweis, dass das von Ihnen gekaufte Lastaufnahmemittel den Anforderungen entspricht. So können Sie sicherstellen, dass Ihr Produkt den höchsten Sicherheitsstandards entspricht.

Bei einer Belastungsprüfung wird ein Lastaufnahmemittel für eine bestimmte Zeit mit einer definierten Last beaufschlagt. Diese liegt in der Regel zwischen dem 1,5- und 2-fachen der angegebenen Tragfähigkeit. Lasttests können an speziellen Lastaufnahmemitteln, wie z.B. speziell angefertigten Traversen, oder an Stahlseilen durchgeführt werden.

Unsere Lastaufnahmemittel verfügen über ein CE-Zeichen und können vor der Auslieferung einer Prüflast unterzogen werden. Prüflasttests bis zu 1.400 Tonnen können von uns durchgeführt werden.