Allgemein: Dauerhafte Endverbindung für Drahtseile. Diese Seilverbindung ermöglicht schnelles Wechseln von Lastaufnahmemitteln durch einfaches Lösen und Anschließen der Greifer-Hubwerkseile an die Schließseile des Hubwerks.

  • Material: Verschleißfester Stahl.
  • Kennzeichnung: Herstellerkennzeichen, Größe und Chargennummer.
  • Hinweis: Es dürfen keine Seile mit größerem Durchmesser als in der Tabelle angegeben in die jeweilige Laschenseilbirnen-Größe eingegossen werden, auch wenn die Abmessung „d” dieses ermöglicht.
Wählen Sie eine Zeile in der untenstehenden Tabelle und klicken Sie auf den Anfrage-Button
Artikel-Nr. G (mm) Nenngröβe Seil 1) (Ø) s Zulässige Abmessungen Vergussmasse kg 2) Schnabelrollen Durchmesser m mm (min.) A
mm
D
mm
e (mm) f (mm) r (mm) Gewicht
kg
CAD
9170011 11,75 1 10 1,5 0,145 315 69 12 48 12 195 0,3
9170002 13,75 2 11+12 1,5 0,235 400 78,5 14 56 15,5 195 0,42
9170003 15,75 3 13+14 1,5 0,328 450 90,5 16 64 17,5 220 0,67
9170004 17,75 4 15+16 1,5 0,390 500 102,5 18 70 19,5 220 0,95
9170005 19,5 5 18 1,5 0,723 560 114 20 84 21 245 1,3
9170006 21,5 6 19+20 2 0,78 630 129 22 84 23 310 1,6
9170007 23,5 7 22+24 2 1,36 710 140 26 100 26 310 2,4
9170008 25,5 8 26 2 1,4 800 158 29 100 28 350 2,6
9170009 27,5 9 28 2 2,3 900 171 31 120 31 350 3,6
9171000 29 10 32 2 2,65 1.000 190 35 120 32 445 4,4
9171001 31 11 35 2 4,3 1.120 203 37 142 36 445 6
9171002 35 12 36 2,5 4,1 1.120 225 40 142 39 495 7,5
9171003 37 13 40 2,5 6,5 1.250 242 43 166 43 555 9
9171004 41 14 44 2,5 7,0 1.400 265 47 166 47 595 11,5
9171005 43 15 48 2,5 6,7 1.600 286 51 166 49 595 12,5
9171006 60 17 64 2,5 10,0 2.100 400 75 250 75 950 30

1) Seildurchmesser nach EN 12384-4.
2) Zum Eingießen der Seilenden in die Seilbirne darf nur Vergußmasse DF-VM , TEGO VG3 oder Wirelock verwendet werden, wobei die Gießvorschrift 206 120 44 (720 IS 817) zu beachten ist. Vergußmassen sind vom Germanischen Lloyd anerkannt. Angegebene Gewichte der Vergußmasse gelten für 1 Seilbirne.

Download CAD

Beschreibung

CAD
Download