Crosby

Allgemein: Der Crosby S-252 Bolzenschäkel vom Typ Sling Schäkel ist für die Verbindung von Schlingen mit Stahlbeschlägen vorgesehen. Ein größerer Radius des Bügels bietet eine größere Tragfläche für das Anschlagmittel, was zu einer größeren Fläche für die Lastverteilung führt:
Erhöhung der Effizienz von synthetischen Schlingen im Vergleich zu Standard-Anker- und Kettenschäkelbügeln und konventionellen Haken. Dadurch können 100% der Nennbetriebslastgrenze der Anschlagmittel erreicht werden.
Ermöglicht eine bessere Lastverteilung auf die inneren Fasern.


Standard: Erfüllt oder übertrifft alle Anforderungen der ASME B30.26, einschließlich der Anforderungen an Kennzeichnung, Duktilität, Bemessungsfaktor, Prüflast und Temperatur. Wichtig ist, dass diese Schäkel andere kritische Leistungsanforderungen erfüllen, einschließlich Ermüdungslebensdauer, Stoßfestigkeit und Rückverfolgbarkeit des Materials, die von ASME B30.26 nicht behandelt werden.

  • Material: Legierter Stahl.
  • Kennzeichnung: nach Norm, CE-Kennzeichnung, Jeder Schäkel besitzt einen Produkt IdentifikationsCode (PIC) zur Nachverfolgbarkeit des Vormaterials sowie der Angabe zur Tragkraft und dem eingeschmiedeten Herstellernamen "Crosby®".
  • Oberfläche: Rot lackiert.
  • Standard: EN 13889
  • Sicherheitsbeiwert: 5:1
Wählen Sie eine Zeile in der untenstehenden Tabelle und klicken Sie auf den Anfrage-Button
Artikel-Nr. WLL
t
Schlaufenbreite (mm) A
mm
B
mm
C
mm
D
mm
E (mm) F
mm
G
mm
H
mm
J
mm
K
mm
L
mm
M
mm
Gewicht
kg
CAD
11.341020485 3,25 25 26,9 14,7 35,1 19,1 38,1 11,2 86,0 93,5 28,4 38,1 19,1 68,5 0,64
11.341020496 6,5 35 31,8 19,1 44,5 22,4 47,8 12,7 105 108 33,3 46,0 25,4 86,0 1,09
11.341020507 8,75 50 35,1 22,4 57,0 25,4 71,5 14,2 140 120 38,1 53,1 28,4 106 1,86
11.341020518 12,5 75 41,1 28,4 82,5 31,8 77,5 19,1 161 149 47,8 66,5 35,1 143 3,63
11.341020529 20,5 100 54,0 35,1 114 38,1 133 22,4 240 183 57,0 79,0 44,5 191 7,67
11.341020540 35 125 63,5 44,5 140 51,0 161 28,4 292 236 76,0 106 57,2 233 15,9
11.341020551 50 150 76,0 54,0 165 57,0 196 31,8 349 264 86,0 121 69,9 279 26,1
* Die maximale Prüflast beträgt das 2,5-fache der Arbeitsbelastungsgrenze. Die minimale Bruchfestigkeit beträgt das 5-fache der Tragfähigkeitsgrenze.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Download CAD

Beschreibung

CAD
Download