Skylotec

Der SECUPIN wurde speziell für die Anforderungen von stationären Anschlagpunkten auf Flachdächern konstruiert. Optisch integriert sich der SECUPIN mit seinem Design auf allen
Gebäuden, unauffällig bei nachträglichem Einbau im Bestand, ausdrucksstark bei einer modernen Architektur. Der SECUPIN ist zudem als Einzelanschlagpunkt nach EN 795/A: 2012 und auch in Kombination mit horizontalen Seilsicherungssystemen nach EN795/C: 1996 geprüft und zugelassen. Verschiedene Versionen für unterschiedliche Untergründe sind erhältlich
(u.a. Beton, Trapezblech, Holz). Der Einzelanschlagpunkt SECUPIN kann von bis zu drei Personen gleichzeitig genutzt werden, verfügt über einen integrierten Fallindikator [A] und ist um
360° [B] frei drehbar. Zusätzlich sind Secupin Montage-Kits für unterschiedliche Untergründe lieferbar.

SECUPIN Einzel-Anschlagpunkt:
• Nach EN 795 A:2012; zugelassen für verschieden Untergründe gem. CEN TS 16415:2013. DIBt Zulassung für unterschiedliche Beton und Holzuntergründe einschließlich zugelassenen Befestigungsmaterial.
• Für max. 3 Personen
• Verfügbar in 3 Ausführungen:
• Beton
• Trapezblech, Trapezblech mit Dämmung,Sandwichpaneele
• Holzuntergründe, Holzbalken
• 360° drehbar
• Fallindikator
• Keine bleibende Verformung bei statischen Belastungen bis 80 kg, ohne Absturz
• Gefertigt aus Edelstahl 2VA
• Ø 20 mm Schaft
• Gezielte plastische Verformung zur Krafteinleitung in den Untergrund im Falle eines Absturzes.
SECUPIN System - Bauteil
• Kann als Bestandteil von Anschlageinrichtungen gemäß EN 795 C verwendet werden.
• Designs analog SECUPIN Einzel-Anschlagpunkt
SECUPIN PLUS:
• Verstärkte Ausführung mit 42 mm Ø Rohr
• Kann als Bestandteil von Anschlageinrichtungen gemäß EN 795 C verwendet werden.

Derzeit kann dieses Produkt keinem Online-Angebot hinzugefügt werden. Bitte kontaktieren Sie uns direkt für Ihre Anfragen.

Download CAD

Beschreibung

CAD
Download